INTERNATIONALES PROJEKT

 

"KINDHEIT OHNE GRENZEN"

 

Jedes Kind muß den bestmöglichen Lebensanfang haben,
jedes Kind muß eine qualitätvolle Hauptbildung bekommen,
jedes Kind muß Möglichkeiten haben, seine Fähigkeiten allseitig zu entwickeln


HAUPTRICHTUNGEN DES PROJEKTS


1. In Zusammenarbeit mit staatlichen, gesellschaftlichen und wohltätigen Organisationen Kinder auffinden, die sich in ungünstigen Familien- und Sozialverhältnissen befinden. Beratungshilfe der Soziologen.

2. Gesundungserholung und Rehabilitation für bedürftige Kinder organisieren.

3. Humanitäre Hilfe den Kindern und den Familien mit Kindern erweisen, die in Krisensituationen und unter ungünstigen Bedingungen leben.

4. Wohltätige Aktionen durchführen, die auf die Unterstützung der Kinder aus unvermögenden Familien und Waisenhäusern gerichtet sind.

5. Maßnahmen ergreifen, die auf soziales Werden, auf Entwicklung und Selbstverwirklichung der Kinder gerichtet sind. Beratungshilfe der Kinderpsychologen.

6. Maßnahmen zur Freizeitgestaltung ergreifen, die auf intellektuelle Entwicklung der Kinder gerichtet sind. Erfahrungen der Lehrerarbeit.

7. Einsicht in internationale Erfahrungen von Fachleuten bekommen und Berufskontakte entwickeln.