Stadtaktion der Barmherzigkeit

 

"HAUS OHNE EINSAMKEIT"

 

wurde im Laufe von 6 Jahren unter Leitung des Stadthauses für Jungpioniere und Schüler durchgeführt.

Die Aufgabe dieser Aktion bestand darin, daß die Kinder nach ihren Kräften den pflegebedürftigen einsamen Alten und Waisen in Waisenheimen Hilfe leisteten.

Alle 2 Jahre wurden die Ergebnisse dieser Aktion zusammengefaßt.

Juni 2001 - Die internationale gesellschaftlichen Vereinigung "Wohltätigkeit den Kindern" hat an der Zusammenfassung der Ergebnisse der Barmherzigkeitsaktion für 2000 - 2001 aktiv teilgenommen:

- Für die Aktionssieger wurde eine intellektuelle Erkenntnis reise nach Warschau organisiert.

- Die gemeinsame Reise hat eine Möglichkeit gegeben, diese Kinder näher kennenzulernen, die Wege der gemeinsamen Zusammenarbeit festzulegen, sowie mit Geschichte, Traditionen des Nachbarstaates in Berührung zu kommen, die Altersgenossen und Gleichgesinnten in Polen kennenzulernen.

Es ist sehr wichtig, daß die Kinderherzen schon heute, von jung an, für andere Menschen offen sind, daß diese Kinder eine aufrichtige Sorge für die Menschen, die ihrer Wärme und Aufmerksamkeit bedürfen, schon heute bezeigen. Die aktivsten von ihnen sind Kinder mit ihrer kindlichen Zärtlichkeit und ihrem Charme. Sie begreifen die Tragödie der Einsamkeit von Alten und im Stich gelassenen Waisenkindern mit ganzem Überfluß der Kinderweisheit. Sie sind mit der entstandenen Situation schon heute nicht einverstanden. Gemeinsam mit Erwachsenen versuchen sie, diese Welt zu ändern. Es ist wichtig, daß es solche nicht gleichgültigen Kinder möglichst mehr gibt.